Druckpumpe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Druckpumpe · Nominativ Plural: Druckpumpen
Worttrennung Druck-pum-pe
Wortzerlegung Druck1Pumpe
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

Technik Pumpe, mit der etw. durch Druck¹ (1 b) befördert wird
Beispiele:
Eine kleine Druckpumpe saugt das Wasser aus einem Wasserbehälter an und leitet es in die zu kühlenden Teile des Motors[…]. [Süddeutsche Zeitung, 13.09.1995]
Zwei riesige Wasserräder, 13 Meter hoch und 15 Tonnen schwer, treiben die Druckpumpen an und fördern täglich 800000 Liter Sole, unaufhörlich seit 150 Jahren. [Die Welt, 23.10.2010]
Galiciens Fischern erfüllt die spanische Regierung zu Weihnachten einen besonderen Wunsch: Endlich[…] sollen die Betroffenen 50 Druckpumpen […] erhalten, das sie dringend im Kampf gegen die Ölpest […] brauchen. [Die Welt, 24.12.2002]
Sobald der Bagger sich in Bewegung setzen soll, werden die Druckpumpen eingeschaltet, die in der Minute 400 Liter Öl […] fördern. [Neues Deutschland, 21.11.1951]
Zitationshilfe
„Druckpumpe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Druckpumpe>, abgerufen am 25.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Druckpuls
Druckprozess
Druckprobe
Druckpresse
Druckposten
Druckpunkt
Druckraum
Druckregler
druckreif
Druckrevision