Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Drucksensor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Drucksensors · Nominativ Plural: Drucksensoren
Worttrennung Druck-sen-sor
Wortzerlegung Druck1 Sensor

Verwendungsbeispiele für ›Drucksensor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die gleiche Technik ließe sich auch bei der Herstellung sehr dünner Membranen für Drucksensoren verwenden. [C't, 1998, Nr. 17]
Mittels Drucksensoren kann er tasten und über Kameras und Computer auch sehen. [Der Tagesspiegel, 18.04.2001]
Zum einen gibt es anstelle des zentralen Drucksensors nun einen Sensor pro Zylinder. [Die Zeit, 01.09.2013, Nr. 34]
Daten der Drucksensoren am Meeresgrund kamen nicht bei ihnen an. [Die Zeit, 28.12.2009, Nr. 53]
Die Matratze enthält 384 Drucksensoren, die mit einem Computer verbunden sind. [Bild, 05.05.2000]
Zitationshilfe
„Drucksensor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drucksensor>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Druckseite
Druckschwankung
Druckschrift
Druckschmerz
Druckschalter
Druckserei
Drucksituation
Drucksorte
Druckspalte
Drucksteigerung