Drucksorte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Drucksorte · Nominativ Plural: Drucksorten
Aussprache [ˈdʀʊksɔʁtə]
Worttrennung Druck-sor-te
Wortzerlegung Druck2 Sorte

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [A , sonst veraltet] Synonym zu Drucksache (2)
    1. ● [A , veraltend, sonst veraltet] Synonym zu Formular
  2. 2. [veraltet] Synonym zu Druckverfahren
DWDS-Verweisartikel

Bedeutungen

1.
A , sonst veraltet
Grammatik: meist im Plural
Synonym zu Drucksache (2)
Beispiele:
Während früher Drucksorten wie Broschüren, Anzeigen, Kataloge usw. oft von Agenturen erstellt wurden, neigen immer mehr Unternehmen dazu, diese selbst zu erstellen. [Vorarlberger Nachrichten, 09.04.2016]
[Die Druckerei] S[…] stellt […] Bücher, Prospekte, Magazine und weitere Drucksorten her, die mit einem einzigartigen Effekt ausgestattet sind: Bei ihrer Verwendung entkeimen sich alle Oberflächen von selbst und bleiben vollständig […] und dauerhaft virenfrei. [Salzburger Woche, 09.07.2020]
Inmitten der Start‑ups und digitalen Betriebe hat sich in der ehemaligen Linzer Tabakfabrik eine Manufaktur etabliert. Der Drucker […] stellt dort auf historischen Druck‑ und Prägemaschinen edle Drucksorten her. [OÖ Nachrichten, 22.07.2019]
Am Nachmittag besuchten die Schüler das Pressehaus in St. Pölten, wo sie in einer interessanten Führung miterleben konnten, wie verschiedene Drucksorten entstehen. [NÖ Nachrichten, 07.10.2014]
Er las mit großem Eifer, was er zu Hause an Kalendergeschichten und ähnlichen Drucksorten vorfand. [Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh I. Stockholm: Bermann-Fischer 1947 [1933], S. 11]
A , veraltend, sonst veraltet
Synonym zu Formular
Beispiele:
Die Forschungsprämie kann frühestens nach Ablauf des Wirtschaftsjahres, […] mit dem Formular E 108c geltend gemacht werden. Diese unbedingt zu verwendende Drucksorte ist vom Abgabepflichtigen bzw. seinem steuerlichen Vertreter in Papierform (also nicht elektronisch!) einzubringen. [Gewinn, 06.02.2013]
Eine kleine Operation an der Hand, die […] 5 oder 10 Minuten braucht (= dauert), erfordert ein zweimaliges Gespräch mit dem Patienten inkusive schriftlicher Dokumentation und Ausfüllen der erforderlichen Drucksorten[…]. [Augustin, 03.10.2012]
Die auskunftspflichtigen Personen haben die Fragen nach bestem Wissen und Gewissen wahrheitsgemäß zu beantworten und, wenn erforderlich, die Drucksorten selbst auszufüllen. [Original Text Service, 01.03.2001]
[…] [ich frage, ob der das Recht hat, die] Stempel und Drucksorten der erzbischöflichen Verwaltung zu verwenden, womit er seine Funktionen im Namen des Erzbischofs, von dem er nicht bestellt worden ist, ausübt. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1949]]
Wer sich zur Wiedererlangung eines angeblich im Zuge verlorenen Gegenstandes bei einer Station meldet, ist nach Namen und Wohnung zu befragen, und hat eine genaue Beschreibung des verlorenen Gegenstandes unter Angabe aller näheren Umstände des Verlustes zu geben. Seine Angaben sind auf einer hierfür bestimmten Drucksorte niederzuschreiben, wovon je ein Exemplar an alle Stationsvorstände der Strecke, die der angegebene Zug durchfahren hat, bzw. einer Anschluß‑ oder Zweigstrecke abzusenden ist. [Röll, [Victor] von (Hg.): Enzyklopädie des Eisenbahnwesens. 2. Aufl. Bd. 5. Berlin / Wien 1914]
2.
veraltet
Synonym zu Druckverfahren
Beispiel:
Der Nutzen des wässerigen Firnisses für Lichtdrucke auf gewöhnlichem mattem Druckpapier ist nicht unbedeutend. Man kann nämlich Bilder mit Albuminglanz erhalten, ohne zu dem ziemlich kostspieligen Kreidepapier greifen zu müssen, welches letztere bis jetzt vielfach in Druckereien angewendet werden musste, um mit Firniss eine gute Wirkung zu erzielen. Der oben beschriebene wässerige Firniss kann übrigens auch mit Vortheil auf Kreidepapier angewendet werden, wenn dieses für gewisse Zwecke erwünscht erscheint. Der wässerige Firniss eignet sich nicht nur für Lichtdrucke, sondern auch für andere Drucksorten auf starkem Papier, wie Kupferstiche, Landkarten u. dgl. Seine Darstellung wurde, selbst von Verfassern von Büchern über Lichtdruck, als Geheimniss zurückgehalten. Nach unseren Angaben lässt er sich ohne Mühe darstellen und mit Sicherheit handhaben. Wien. [Dingler’s Polytechnisches Journal, Jg. 1880/237 (1880), S. 242–244]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Drucksorte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drucksorte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drucksituation
Druckserei
Drucksensor
Druckseite
Druckschwankung
Druckspalte
Drucksteigerung
Druckstelle
Druckstift
Druckstock