Druckveränderung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungDruck-ver-än-de-rung
WortzerlegungDruck1Veränderung
eWDG, 1967

Bedeutung

Physik
Beispiel:
eine Druckveränderung der Luft feststellen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sowohl Wale als auch Robben sind gegen starke Druckveränderungen unempfindlich.
Die Zeit, 20.11.1952, Nr. 47
Manche Tiere sind dazu fähig, feste Körper durch Rezeption der Druckveränderungen im Medium in deren Nähe wahrzunehmen und zu lokalisieren.
Herter, Konrad: Vergleichende Physiologie der Tiere, Berlin: de Gruyter 1947 [1927], S. 56
Durch Druckveränderungen kann nicht nur die Oberfläche des Flügels vergrößert oder verkleinert werden, auch die "Steuerklappen" sollen in den Flügel integriert werden.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.1999
Doch jeder Bergungsversuch scheitert, die porösen Korken zerbröseln bei der geringsten Druckveränderung, und der edle Wein vermischt sich mit dem salzigen Meerwasser.
Bild, 03.12.2003
Nach Allens Angaben zeigten Sensoren und Druckveränderungen am Donnerstag an, dass diese Nebenleitung auf das Hauptbohrloch gestoßen ist.
Die Zeit, 17.09.2010 (online)
Zitationshilfe
„Druckveränderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Druckveränderung>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Druckventil
Druckunterschied
druckunempfindlich
Drucktype
drucktechnisch
Druckverband
Druckverbot
Druckverfahren
Druckverlust
Druckversuch