Druckwelle, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Druck-wel-le
Wortzerlegung  Druck1 Welle1
eWDG

Bedeutung

Physik Welle des Luftdrucks bei Explosionen
Beispiel:
die verheerende Wirkung [der Wasserstoffbombe] entsteht durch die ungeheure Druckwelle, die folgende Hitzewelle und nachhaltige radioaktive Strahlung [ Urania1955]

Thesaurus

Physik
Synonymgruppe
Dichtewelle · Druckwelle · Kompressionswelle · Verdichtungswelle
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Druckwelle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Druckwelle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Druckwelle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Druckwelle der Explosion ist vernachlässigbar, aber die freiwerdende thermische Energie ist gewaltig.
o. A.: Krieg gegen die Sterne. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Durch die Druckwelle stürzen die Decken in den Büros ein, Fenster zerbersten.
Der Tagesspiegel, 07.08.1998
Er stand auf, als die Druckwelle vorbei war, und lugte ums Eck.
Rosendorfer, Herbert: Großes Solo für Anton, Zürich: Diogenes 2000 [1976], S. 188
In diesen Augenblicken steigt eine Druckwelle in mir hoch und zieht durch meinen Oberkörper.
Genazino, Wilhelm: Die Liebesblödigkeit, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2005, S. 111
Die dabei erzeugte Druckwelle hat ähnliche Wirkungen wie eine kleine Atombombe, wenngleich nicht die gleiche Zerstörungskraft erreicht wird.
o. A. [cas.]: Fuel Air Explosive. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]
Zitationshilfe
„Druckwelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Druckwelle>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Druckwasserreaktor
Druckwasser
Druckwalze
Druckvorstufe
Druckvorschau
Druckwerk
Druckwesen
Druckwirkung
Druckzeile
Druckzentrum