Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Drumlin

Worttrennung Drum-lin
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Geologie von Eiszeitgletschern geformter, lang gestreckter Hügel aus Grundmoränenschutt

Verwendungsbeispiele für ›Drumlin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man ist sich ziemlich einig, daß Drumlins aus Ablagerungen von der Basis eines Gletschers bestehen, der auf dem Rückzug war, aus Grundmoräne oder aus Kiesen. [Süddeutsche Zeitung, 21.07.1998]
Plötzlich sah man die rauhen Küsten mit romantischen Augen, wurden die Drumlins zu Vogelparadiesen und die Inselseen und Küstengewässer zu einer Herausforderung für Kanuten. [Der Tagesspiegel, 04.02.2000]
Plötzlich sah man die rauen Küsten mit romantisch verklärtem Blick, wurden die Drumlins zu Vogelparadiesen und die Inselseen und Küstengewässer zu einer Herausforderung für Kanuten. [Süddeutsche Zeitung, 11.01.2000]
Drumlins, von Gletschervorstößen elliptisch geformte Landstückchen, bewachen die Ufer gleich dunklen Barbakanen. [Der Tagesspiegel, 04.02.2000]
Zitationshilfe
„Drumlin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drumlin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drumherumgerede
Drumherum
Drumcomputer
Drum
Druidenstein
Drummer
Drums
Drusch
Druschgemeinschaft
Druschina