Drummer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Drummers · Nominativ Plural: Drummer
Aussprache  ['dɹamɐ]
Worttrennung Drum-mer
Wortzerlegung Drum -er
Herkunft Englisch
eWDG

Bedeutung

Schlagzeuger im Jazzorchester und Tanzorchester

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Drummer · Schlagzeuger
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Drummer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Drummer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Drummer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie verloren perlen die wunderbaren Noten durch den Saal, der Drummer schickt ein paar laszive Takte hinterher. [Die Welt, 13.07.2004]
Wenn einer in einer Band ausflippt, ist es meist der Drummer. [Bild, 21.06.2001]
Den Drummer sieht man kaum, doch hört man knallige Kompetenz. [Der Tagesspiegel, 04.06.2002]
Der häufig unterschätzte Drummer kann sich über "Love" wahrlich nicht beklagten. [Die Zeit, 13.11.2006 (online)]
Der Drummer imitiert mit weit aufgerissenem Mund einen Sänger, zuckt und wackelt mit den Ohren. [Der Tagesspiegel, 07.02.2002]
Zitationshilfe
„Drummer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drummer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drumlin
Drumherumgerede
Drumherum
Drumcomputer
Drum
Drums
Drusch
Druschgemeinschaft
Druschina
Druschnorm