Dual-Band-Handy

Worttrennung Du-al-Band-Han-dy
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

fachsprachlich Handy, das in zwei Telefonnetzen mit unterschiedlichen Frequenzbereichen verwendet werden kann

Typische Verbindungen zu ›Dual-Band-Handy‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dual-Band-Handy‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dual-Band-Handy‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer ein Dual-Band-Handy hat, dürfte dort nun jederzeit eine Leitung bekommen.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.2000
Allerdings gibt es sogenannte Dual-Band-Handys, die auf zwei verschiedenen Frequenzbändern senden und empfangen können.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.1997
Außerdem können E-Netz-Kunden mit Dual-Band-Handys im Ausland die D-Netze benutzen.
Bild, 12.02.1999
Das Dual-Band-Handy Nokia 7110 ermöglicht im Handumdrehen den Zugriff auf Informationen und Dienste im Internet.
Bild, 25.02.1999
Zitationshilfe
„Dual-Band-Handy“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dual-Band-Handy>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dual
du liebes Lieschen!
du liebes bisschen!
du lieber Gott!
Du
Dual-Use-Gut
Dual-Use-Ware
Dualbruch
Dualis
dualisieren