Dualsystem, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Dualsystems · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [duˈaːlzʏsˌteːm]
Worttrennung Du-al-sys-tem
Wortzerlegung  dual System
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Mathematik Zahlensystem, das als Basis die Zahl Zwei verwendet und mithilfe von nur zwei Zahlenzeichen (0 und 1) alle Zahlen als Potenzen von 2 darstellt
2.
Soziologie zweiseitiges Abstammungs-, Verwandtschaftsverhältnis

Thesaurus

Mathematik
Synonymgruppe
Binärsystem · Dualsystem · Zweiersystem
Oberbegriffe
  • Positionssystem · polyadisches Zahlensystem  ●  Stellenwertsystem  Hauptform

Verwendungsbeispiele für ›Dualsystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Mathe rechnet er Zahlen vom Dezimalsystem ins Dualsystem um.
Der Tagesspiegel, 27.12.2000
In Wolfenbüttel schrieb Leibniz seine Ideen zum Dualsystem, entstand Lessings „Nathan“, findet man in den Gästebüchern die Namen von Voltaire, Casanova, Mirabeau und Mendelssohn.
Die Zeit, 08.09.1978, Nr. 37
Vielfach sind Totemgruppen auf antagonistische Dualsysteme (Stammes- und Dorfhälften) aufgeteilt, die dann ihrerseits totemistisches Gepräge erhalten können.
Haekel, J.: Totemismus. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 40598
Zitationshilfe
„Dualsystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dualsystem>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dualitätsprinzip
Dualität
dualistisch
Dualist
Dualismus
Dualzahl
Dubasse
Dubbas
Dubbing
Dübel