Dunkelfeld, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Dunkelfeld(e)s · Nominativ Plural: Dunkelfelder
Worttrennung Dun-kel-feld
Wortzerlegung dunkel Feld

Thesaurus

Synonymgruppe
Dunkelfeld · Dunkelzahl · Dunkelziffer · nicht näher bekannte Anzahl · unbekannte Zahl  ●  (nur die) Spitze des Eisbergs  fig. · Grauziffer  landschaftlich
Assoziationen
  • im Dunkeln bleiben · im Verborgenen liegen · nicht erkennbar sein · nicht zu erkennen sein · verborgen bleiben  ●  im Dunkeln liegen  fig.

Typische Verbindungen zu ›Dunkelfeld‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dunkelfeld‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dunkelfeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das Dunkelfeld ist besonders groß, so daß wir von einem bedrückenden Problem ausgehen müssen. [Die Zeit, 04.10.1996, Nr. 41]
Doch bis heute drückt man sich um die Frage, wie groß dieses Dunkelfeld ist. [Die Zeit, 12.07.1996, Nr. 29]
Wegen des hohen Dunkelfeldes sei der tatsächliche Schaden aber nicht eindeutig bezifferbar. [Die Zeit, 08.01.2011 (online)]
Sie erlaubt, das Dunkelfeld schwerster Kriminalität noch nach langer Zeit zu lichten. [Die Zeit, 14.11.2005, Nr. 46]
Davor liegt dann noch das enorme Dunkelfeld der gar nicht bekannt gewordenen Kriminalität. [Die Zeit, 01.03.1985, Nr. 10]
Zitationshilfe
„Dunkelfeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dunkelfeld>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dunkeldeutschland
Dunkelbier
Dunkelarrest
Dunkelanpassung
Dunkeladaption
Dunkelfuchs
Dunkelhaft
Dunkelheit
Dunkelkammer
Dunkelmann