Dunsthaube, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dunsthaube · Nominativ Plural: Dunsthauben
Worttrennung Dunst-hau-be
Wortzerlegung  Dunst Haube

Thesaurus

Synonymgruppe
Dunstabzugshaube · Dunsthaube  ●  Wrasenabzug  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Dunsthaube‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der belgische Hersteller Novy behauptet, seine Dunsthauben seien, wenn man gleichzeitig ein Schnitzel brät, unhörbar.
Die Zeit, 31.01.2011, Nr. 05
Ein Nachklang ist die Dunsthaube über dem Herd bei modernen Innenküchen.
o. A.: Lexikon der Kunst - R. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 31713
So kann etwa eine Zeitschaltuhr, kombiniert mit einem Wärmesensor in der Dunsthaube, akute Gefahren abwenden.
Süddeutsche Zeitung, 29.04.2000
Erstens sieht München mit angeschlossener Alpenkette einfach besser aus als unter der üblichen Dezember- Dunsthaube.
Süddeutsche Zeitung, 28.12.2002
Zitationshilfe
„Dunsthaube“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dunsthaube>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dunstglocke
dunsten
Dunstabzugshaube
Dunstabzug
Dunst
dunstig
Dünstkartoffel
Dunstkiepe
Dunstkreis
Dunstmasse