Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Dunstschleier, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Dunstschleiers · Nominativ Plural: Dunstschleier
Aussprache 
Worttrennung Dunst-schlei-er
Wortzerlegung Dunst Schleier
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
der Dunstschleier über einer Industriestadt, einer Gebirgswand
wenn der Himmel nicht von Dunstschleiern verhangen war [ H. FranckMarianne221]

Typische Verbindungen zu ›Dunstschleier‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dunstschleier‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dunstschleier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So oft wie sonst nie präsentierten sich die Berge im perfekten Licht und ohne Dunstschleier. [Süddeutsche Zeitung, 03.05.2004]
Ein grauer Dunstschleier zieht von der Stadt Richtung Osten in die angrenzenden Täler. [Die Zeit, 21.09.1990, Nr. 39]
Doch bald umhüllt er das gegenüber liegende Malcesine mit einem Dunstschleier. [Die Welt, 16.07.2004]
Ein leichter Dunstschleier liegt über dem Spreebogen, und es hat viel geregnet die letzten Tage. [Die Welt, 31.01.2001]
Die Bewohner haben sie abgedunkelt, ein Dunstschleier hüllt die Talmulde ein. [Bild, 18.11.2002]
Zitationshilfe
„Dunstschleier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dunstschleier>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dunstschicht
Dunstobst
Dunstmasse
Dunstkreis
Dunstkiepe
Dunstschwaden
Dunststreifen
Dunstwolke
Duo
Duo-Bus