Durchbruchsschlacht, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Durchbruchsschlacht · Nominativ Plural: Durchbruchsschlachten
Nebenform Durchbruchschlacht · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Durchbruchschlacht · Nominativ Plural: Durchbruchschlachten
Aussprache [ˈdʊʁçbʀʊχsˌʃlaχt] · [ˈdʊʁçbʀʊχˌʃlaχt]
Worttrennung Durch-bruchs-schlacht ● Durch-bruch-schlacht
Wortzerlegung DurchbruchSchlacht
eWDG und ZDL

Bedeutung

Militär umfängliche Kampfhandlungen, bei denen eine Partei versucht, die Linien der anderen Partei an einer bestimmten Stelle, besonders zur Erreichung strategischer Ziele, zu durchschlagen
siehe auch DurchbruchoffensiveWDG
Beispiele:
Bei Malplaquet scheiterte Marlboroughs Versuch, in einer Durchbruchsschlacht nach dem Muster von Höchstädt die gegnerische Armee zu vernichten, an der Vorsicht des französischen Marschalls Villars. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.09.2001]
Zudem war der Zeitpunkt des Kriegseintritts [Italiens] schlecht gewählt. An der Ostfront hatten die Mittelmächte gerade in einer großen Durchbruchsschlacht die zaristische Streitmacht weit zurückgeworfen. [Die Zeit, 28.05.2015, Nr. 22]
Noch ernsteren Charakter hatte der Krieg in Korea (1950–53), in welchem von »Entkolonisierung« gar keine Rede mehr sein konnte. Heute ist dokumentarisch gesichert, dass dieser Krieg von Stalin, Mao und Kim als Angriffskrieg und Durchbruchsschlacht konzipiert und verabredet war. [Neue Zürcher Zeitung, 22.08.2000]
bildlich Schon vor seiner Haftentlassung kündigte [der verurteilte Neonazi] Kühnen an, innerhalb eines Jahres »... die Truppe wieder hochzubringen und in eine politische Durchbruchsschlacht zu führen«. [konkret, 2000 [1989]]
In den schweren Durchbruchschlachten bei Stalingrad und Kursk, an der Weichsel und an der Oder erwies sich die Feuervorbereitung durch die Gardewerfer, die einen Raum von fünf bis zwölf Kilometern in der Tiefe des Gefechtsfeldes bestrichen, als eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg der sowjetischen Landstreitkräfte. [Berliner Zeitung, 16.03.1985]
Wenige Wochen während des Jahres 1917 steht er [Kurt von Schleicher] an der Front. Er nimmt an der Durchbruchsschlacht in Ostgalizien als Kompagniekommandant teil. [Prager Tagblatt, 01.07.1934]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„Durchbruchsschlacht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Durchbruchsschlacht>, abgerufen am 12.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchbruchsoffensive
Durchbruchschlacht
Durchbruchoffensive
Durchbrucharbeit
Durchbruch
Durchbruchstickerei
Durchbruchsversuch
Durchbruchversuch
durchbrummen
durchbuchstabieren