Durchlöcherung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Durchlöcherung · Nominativ Plural: Durchlöcherungen
Aussprache 
Worttrennung Durch-lö-che-rung
Wortzerlegung durchlöchern -ung

Typische Verbindungen zu ›Durchlöcherung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Durchlöcherung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Durchlöcherung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Bonn wird darauf verwiesen, daß der Irak die Abschlüsse als Erfolg bei der Durchlöcherung des Embargos darstellen und so politisch instrumentalisieren könnte. [Süddeutsche Zeitung, 23.01.1998]
Es sieht darin nicht nur eine Durchlöcherung des Bankgeheimnisses, sondern fragt mit Recht, wer denn die Kosten für diese Überwachungsaktion tragen soll. [Die Zeit, 13.12.1985, Nr. 51]
Inzwischen ist der Preis für die Durchlöcherung der Mauer gestiegen. [Die Zeit, 06.01.1964, Nr. 01]
Diese Durchlöcherung wird weiter fortschreiten, wenn die Tarifvertragsparteien sich nicht auf wirksame Öffnungsklauseln verständigen können. [Die Welt, 18.06.2004]
Von einer Durchlöcherung oder einer Aufweichung aber könne nicht gesprochen werden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1957]]
Zitationshilfe
„Durchlöcherung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Durchl%C3%B6cherung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchlässigkeit
Durchleuchtungsgerät
Durchleuchtung
Durchleitungsrecht
Durchleitung
Durchlüftung
Durchmarsch
Durchmarschgebiet
Durchmarschrecht
Durchmesser