Durchlauferhitzer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungDurch-lauf-er-hit-zer
eWDG, 1967

Bedeutung

Gerät, das warmes Wasser bereitet, indem es sich beim Öffnen des Wasserhahns einschaltet und die durchlaufende Wassermenge erhitzt
Beispiel:
ein mit Gas beheizter Durchlauferhitzer

Typische Verbindungen zu ›Durchlauferhitzer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Boiler Heizung ausstatten elektrisch fungieren funktionieren gigantisch personell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Durchlauferhitzer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Durchlauferhitzer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das deutsche Kino ist ein Durchlauferhitzer für zum schnellen Verbrauch bestimmte Talente.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.2002
Wer sich darauf einlässt, begibt sich in eine Art Durchlauferhitzer.
Der Tagesspiegel, 17.05.2001
Er stellte den Durchlauferhitzer an, der funktionierte, aber beleidigt knurrte.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 230
So führt der Austausch eines elektrischen Durchlauferhitzers gegen ein Nachfolgemodell selten zu einer zufriedenstellenden Lösung.
o. A.: Stromsparen - eine Hoffnung weniger. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Anton L. stellte einen wackligen Stuhl vor die Tür und versuchte sich an einem mit türkisfarbenen Kacheln verkleideten Durchlauferhitzer.
Rosendorfer, Herbert: Großes Solo für Anton, Zürich: Diogenes 2000 [1976], S. 147
Zitationshilfe
„Durchlauferhitzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Durchlauferhitzer>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchlaufend
durchlaufen
Durchlauf
durchlauchtig
Durchlaucht
Durchlaufprobe
Durchlaufzeit
durchlavieren
durchleben
durchlecken