Durchschnittsbegabung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Durch-schnitts-be-ga-bung
Wortzerlegung Durchschnitt Begabung
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
er besitzt für Musik nur eine Durchschnittsbegabung

Verwendungsbeispiele für ›Durchschnittsbegabung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Alpha‑Tiere unter den Crewmitgliedern übernehmen zusätzliche Arbeiten wie Soßenzubereitung in fremden Teams, während es die Durchschnittsbegabung kaum schafft, die zugeteilte Arbeit zeitnah abzuliefern. [Die Welt, 24.12.2004]
Zitationshilfe
„Durchschnittsbegabung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Durchschnittsbegabung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchschnittsbedarf
Durchschnittsatz
Durchschnittsanleger
Durchschnittsalter
Durchschnittsabitur
Durchschnittsberechnung
Durchschnittsbetrag
Durchschnittsbürger
Durchschnittsehe
Durchschnittseinkommen