Durchsetzungsfähigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Durchsetzungsfähigkeit · Nominativ Plural: Durchsetzungsfähigkeiten
Worttrennung Durch-set-zungs-fä-hig-keit
Wortzerlegung durchsetzungsfähig-keit

Thesaurus

Synonymgruppe
Durchsetzungsfähigkeit · ↗Einfluss · ↗Entscheidungsmacht · ↗Macht · ↗Machtfülle · ↗Potenz
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Durchsetzungsfähigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Durchsetzungsfähigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Durchsetzungsfähigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich kam es ja darauf an, Ihre Durchsetzungsfähigkeit zu beweisen.
Die Welt, 08.11.2000
Wie lange man steht, hängt von der eigenen Durchsetzungsfähigkeit ab.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1999
Da habe ich gesagt, der würde sich freuen, wenn man ihm Durchsetzungsfähigkeit vorwerfen würde.
Der Spiegel, 28.08.1989
Um Ihre Durchsetzungsfähigkeit richtig einschätzen zu können, wird man Sie Rollenspiele durchführen lassen.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 43
Inmitten des Elends sollen die Gewinner alle Früchte der marktwirtschaftlichen Durchsetzungsfähigkeit unbedrängt und unbeschwert genießen dürfen.
Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 46
Zitationshilfe
„Durchsetzungsfähigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Durchsetzungsf%C3%A4higkeit>, abgerufen am 26.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchsetzungsfähig
Durchsetzungschance
Durchsetzung
durchsetzen
Durchsetzbarkeit
Durchsetzungskraft
Durchsetzungsmacht
Durchsetzungsvermögen
durchseuchen
Durchseuchung