Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Durchsetzungsfähigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Durchsetzungsfähigkeit · Nominativ Plural: Durchsetzungsfähigkeiten
Worttrennung Durch-set-zungs-fä-hig-keit

Thesaurus

Synonymgruppe
Durchsetzungsfähigkeit · Einfluss · Entscheidungsmacht · Macht · Machtfülle · Potenz
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Durchsetzungsfähigkeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Durchsetzungsfähigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Durchsetzungsfähigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie lange man steht, hängt von der eigenen Durchsetzungsfähigkeit ab. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.1999]
Schließlich kam es ja darauf an, Ihre Durchsetzungsfähigkeit zu beweisen. [Die Welt, 08.11.2000]
Ich hatte schon immer meinen ganz eigenen Kopf, meine Durchsetzungsfähigkeit, meinen Willen. [Bild, 08.11.2005]
Liegt es an der unterschiedlichen Durchsetzungsfähigkeit der Bewerber oder am selektiven Auswahlverfahren? [Die Zeit, 16.02.2009, Nr. 07]
Seine Schnelligkeit und Durchsetzungsfähigkeit machen ihn zu einem der besten Running Backs aller Zeiten. [Die Zeit, 26.12.2008, Nr. 37]
Zitationshilfe
„Durchsetzungsfähigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Durchsetzungsf%C3%A4higkeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchsetzungschance
Durchsetzung
Durchsetzbarkeit
Durchschwimmung
Durchschussblatt
Durchsetzungskraft
Durchsetzungsmacht
Durchsetzungsvermögen
Durchseuchung
Durchsicht