Durchwahlnummer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Durchwahlnummer · Nominativ Plural: Durchwahlnummern
Worttrennung Durch-wahl-num-mer
Wortzerlegung Durchwahl Nummer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Telefonnummer eines Nebenanschlusses, die man durchwählen kann

Typische Verbindungen zu ›Durchwahlnummer‹ (berechnet)

angegeben benutzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Durchwahlnummer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Durchwahlnummer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mitarbeiter ließ sich trotzdem überreden, die Durchwahlnummer eines Technikers herauszurücken. [C't, 1998, Nr. 9]
Den bisherigen vierstelligen Durchwahlnummern muß jetzt jeweils eine Zwei vorangestellt werden, die Durchwahlen sind also fünfstellig geworden. [Süddeutsche Zeitung, 04.04.1996]
Beim Ausdruck fügt das Programm einen personalisierten Briefkopf mit seinem Namen und Durchwahlnummer ein. [C't, 1995, Nr. 9]
Den dazugehörigen Namen und die Durchwahlnummer finden Sie im Impressum. [C't, 1993, Nr. 12]
Da bekommst du ein Antwortschreiben mit eingetippter Durchwahlnummer des absendenden Beamten. [Die Zeit, 12.04.1985, Nr. 16]
Zitationshilfe
„Durchwahlnummer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Durchwahlnummer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchwahl
Durchtrittsstelle
Durchtritt
Durchtriebenheit
Durchtrennung
Durchwanderer
Durchwandererkarte
Durchwurf
Durchzieher
Durchzug