Duschkopf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Dusch-kopf
Wortzerlegung duschen Kopf
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

einer Brause ähnliche Vorrichtung, die das Ausströmen des Wassers bei einer Dusche in feinen Strahlen ermöglicht

Thesaurus

Synonymgruppe
Brause · Duschkopf
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Duschkopf‹ (berechnet)

wassersparend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Duschkopf‹.

Verwendungsbeispiele für ›Duschkopf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht lassen sich die dunklen Flecken an der Decke in der Tat als Duschköpfe erkennen. [Die Welt, 28.10.2004]
Der Duschkopf im Bad strahlt und ist so merkwürdig hingebogen, wie man es selbst nie tun würde. [Die Zeit, 17.12.2012, Nr. 50]
Aus zwei Duschköpfen an der Decke prasselte ein gar nicht so lauer Tropenregen auf sie herunter. [Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 309]
Der wassersparende Duschkopf hat es schwer, sich am Markt durchzusetzen. [Die Zeit, 19.02.2007, Nr. 08]
Der kalte Strahl aus dem Duschkopf trifft den Gast allerdings unvermittelt. [Die Zeit, 13.11.1992, Nr. 47]
Zitationshilfe
„Duschkopf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Duschkopf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Duschkabine
Duschhaube
Duschgelegenheit
Duschgel
Duscher
Duschnische
Duschraum
Duschschlauch
Duschvorhang
Duschwand