Duschvorhang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Duschvorhang(e)s · Nominativ Plural: Duschvorhänge
WorttrennungDusch-vor-hang
WortzerlegungduschenVorhang
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

zum Abhalten des Wassers vor der Duschkabine oder vor der Badewanne aufgehängter Vorhang
Beispiele:
Ein amerikanischer Ingenieur hat offenbar herausgefunden, warum sich Duschvorhänge so oft zum Körper des Duschenden hinziehen. […] Die Reibungskräfte zwischen den Tropfen und der Luft bremsen das herabströmende Wasser. [Süddeutsche Zeitung, 15.12.2001]
Am unteren Ende vom Duschvorhang sind kleine Gewichte vorhanden, die den Vorhang […] nach unten ziehen. [Camping Family, 17.07.2016, aufgerufen am 15.02.2017]
Ein Spaziergang durch aktuelle Bad-Ausstellungen kann schon mal zur Zeitreise geraten. […] wieder dominieren Duschvorhänge in Mustern der 70er-Jahre[…], während die Seifenschale daneben tatsächlich wieder in Muschelform daherkommt. [Welt am Sonntag, 11.12.2016, Nr. 50]
Wie freue ich mich, wenn Seife, Duschgel und Schampoo [im Hotelbadezimmer] reichlich vorhanden sind. […] Und wenn es schon keine Duschabtrennung gibt, dann aber doch bitte Duschvorhänge, die nicht am nassen Körper kleben bleiben. [Welt am Sonntag, 15.11.1998]
Neben jedem Waschbecken steht ein robustes Klappkärtchen, das auf englisch und japanisch ermahnt: »Wir bitten Sie höflich darauf zu achten, daß die Badewanne nicht überläuft und der Duschvorhang während des Duschens innen hängt.« [Die Zeit, 28.06.1991, Nr. 27]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Badezimmer Psycho

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Duschvorhang‹.

Zitationshilfe
„Duschvorhang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Duschvorhang>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Duschraum
Duschnische
Duschkopf
Duschkabine
Duschgelegenheit
Duschwand
Düse
Dusel
Duselei
duselig