Dux

Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Musik meist einstimmiges Fugenthema in der Haupttonart, das im Comes mündet

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er zieht sich nach Dux, in die böhmische Einöde zurück.
Die Zeit, 13.11.1987, Nr. 47
In Dux verbrachte Casanova die letzten 13 Jahre seines Lebens.
Bild, 15.04.1998
Aber der Zug fuhr langsamer, mit immer größeren Aufenthalten, und als wir Dux erreichten, war es schon vollkommen finster.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1945. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1945], S. 56
Jedenfalls hatte er nun zunächst mit der Insurrektion Konstantins Dux zu tun.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 7968
Schon 1914 engagierte sie Beecham als Nachfolgerin der Dux nach London.
Fath, Rolf: Personen - L. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 9022
Zitationshilfe
„Dux“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dux>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Duvetine
Duvet
Duumvirat
Duumvir
dutzendweise
Duzbruder
Duzbrüderschaft
duzen
Duzfreund
Duzfuß