Duzfuß, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungDuz-fuß (computergeneriert)
WortzerlegungduzenFuß
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich
Beispiele:
mit jmdm. auf Duzfuß stehen (= sich mit jmdm. duzen)
wir stehen (miteinander) auf Duzfuß

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie schön es doch ist, mit der Vergangenheit auf Duzfuß zu stehen!
Die Zeit, 26.04.1956, Nr. 17
Den Reporter, ohnehin nicht mit den Bräuchen der Seeleute auf Duzfuß, verwirrte die gestärkte Hafenkonzertatmosphäre.
Die Zeit, 06.12.1968, Nr. 49
Mit Kafka ist Schell auf Duzfuß, mit Marlene nicht oder nur selten.
Süddeutsche Zeitung, 27.01.1994
Wie sieht dieser Reagan nun aus, Sohn eines alten Raubeins, der mit dem Alkohol auf Duzfuß stand, und einer musisch begabten, sozialengagierten Mutter?
Süddeutsche Zeitung, 16.10.1999
Zitationshilfe
„Duzfuß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Duzfuß>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Duzfreund
duzen
Duzbrüderschaft
Duzbruder
Dux
DVD
DVD-Laufwerk
DVD-Player
Dwaita
Dwandwa