Dynamitpatrone, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungDy-na-mit-pa-tro-ne · Dy-na-mit-pat-ro-ne
WortzerlegungDynamitPatrone
eWDG, 1967

Bedeutung

mit Dynamit gefüllte Sprengpatrone
Beispiel:
im Laderaum sei eine Dynamitpatrone explodiert [JahnnHolzschiff243]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich habe zwei Dynamitpatronen auf den Tisch gelegt und sie mit einer brennenden Zigarre entzündet.
Friedländer, Hugo: Das Dynamit-Attentat bei der Enthüllungsfeier des Niederwald-Denkmals. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 6275
Da auch sechs Dynamitpatronen heute früh vor dem rumänischen Gesandtschaftsgebäude gefunden wurden, scheint es sich um ein organisiertes Komplott zu handeln.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 13.03.1924
Als "Schwarzer Vulkan" und "Dynamitpatrone" wird die amerikanische Sängerin und Entertainerin Jean Shy von Kritikern gerühmt.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.2002
Zitationshilfe
„Dynamitpatrone“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dynamitpatrone>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dynamitladung
Dynamitexplosion
Dynamitbombe
Dynamit
Dynamismus
Dynamo
Dynamomaschine
dynamometamorph
Dynamometamorphismus
Dynamometamorphose