E-Musik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: E-Musik · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungE-Mu-sik (computergeneriert)
WortzerlegungEMusik

Thesaurus

Synonymgruppe
E-Musik · ↗Klassik (vereinfachend) · ↗Kunstmusik · ernste Musik  ●  klassische Musik  Hauptform
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Alte Musik
  • Musik der Romantik · Musik des 19. Jahrhunderts · ↗Romantik (Musik) · Romantische Musik
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Avantgarde Element Grenze Jazz Komponist Trennung U-Musik Unterscheidung genannt klassisch modern sogenannt zeitgenössisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›E-Musik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur mit der so genannten E-Musik, so sagen es jedenfalls Kenner, sei es in Frankreich nicht weit her.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.2004
Diese Musik könnte ebensowohl als avantgardistische E-Musik ferneren, deren Struktur rhythmisch bestimmt wird.
Die Zeit, 13.11.1987, Nr. 47
In seinen Kompositionen verschmilzt er Elemente des Jazz und der E-Musik (auch mit elektronischen Effekten).
o. A.: T. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 2072
Wird es Meret Becker zukünftig häufiger mit so genannter E-Musik geben?
Die Welt, 10.02.2001
So wurden nach den Vorstellungen von Komponisten und Interpreten der modernen E-Musik und des progressiven Rock "technische" Instrumente mit ungewöhnlich großen Klangmöglichkeiten entwickelt.
o. A. [Fk.]: Keyboards. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Zitationshilfe
„E-Musik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/E-Musik>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
e-Moll
E-Mobilität
e-mailen
E-Mail-Anschluss
E-Mail-Adresse
E-Nummer
E-Paper
E-Piano
E-Saite
E-Schicht