EWG, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: EWG · wird nur im Singular verwendet
DWDS-Basisartikel

Bedeutung

historisch Europäische Wirtschaftsgemeinschaft

letzte Änderung:

Thesaurus

Geschichte, Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Europäische Wirtschaftsgemeinschaft  ●  EWG  Abkürzung
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Europäische Union  ●  EU  Abkürzung
  • Europäische Gemeinschaft  ●  EG  Abkürzung

Typische Verbindungen zu ›EWG‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›EWG‹.

Verwendungsbeispiele für ›EWG‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn eine der ehrwürdigsten Einrichtungen englischen Lebens droht der EWG zum Opfer zu fallen.
Die Zeit, 20.10.1961, Nr. 43
Immerhin hatten die vier Länder mit den vier neuen Mitgliedern der EWG eine Freihandelszone gebildet.
Neue Rundschau, 1971, Nr. 3, Bd. 82
Was waren die Gründe dieser ablehnenden Haltung angesichts der im Vertrag von Rom vorgesehenen Möglichkeit der Ausweitung der EWG?
Freymond, Jacques: Die Atlantische Welt. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 19694
In Europa erließ die EWG 1963 erstmals Richtlinien, in denen zwischen abendfüllendem Spielfilm und Kurzfilm unterschieden wurde.
o. A. [malt]: Kurzfilm. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1994]
Vielleicht sei es gut, nach einer irgendwie gearteten Zusammenarbeit zwischen EWG und RGW zu suchen.
Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 168
Zitationshilfe
„EWG“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/EWG>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ewer
Ew.
Evzone
evtl.
evoziert
ewig
ewig und drei Tage
ewiggestrig
Ewiggestrige
Ewiggleiche