Ebene, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ebene · Nominativ Plural: Ebenen
Aussprache [ˈeːbənə]
Worttrennung Ebe-ne
Grundformeben1
Wortbildung  mit ›Ebene‹ als Erstglied: Ebenenbüschel  ·  mit ›Ebene‹ als Letztglied: Abstraktionsebene · Analyseebene · Bahnebene · Bedeutungsebene · Beschreibungsebene · Betrachtungsebene · Betriebsebene · Bewusstseinsebene · Beziehungsebene · Bezirksebene · Bezugsebene · Bildebene · Brennebene · Bundesebene · Böschungsebene · Denkebene · Diskursebene · EU-Ebene · Einfallsebene · Einstellungsebene · Entscheidungsebene · Erzählebene · Fastebene · Flussebene · Führungsebene · Gemeindeebene · Gemeinschaftsebene · Handlungsebene · Hierarchieebene · Hochebene · Horizontalebene · Individualebene · Inhaltsebene · Kommunikationsebene · Kreisebene · Landesebene · Länderebene · Makroebene · Managementebene · Medianebene · Mesoebene · Metaebene · Mikroebene · Mündungsebene · Objektebene · Organisationsebene · Parlamentsebene · Parteiebene · Planungsebene · Poebene · Polarisationsebene · Projektionsebene · Prozessebene · Realitätsebene · Reflexionsebene · Rheinebene · Rückfallebene · Sachebene · Sagittalebene · Salztonebene · Schnittebene · Schwingungsebene · Sinnebene · Spaltungsebene · Spiegelebene · Sprachebene · Stilebene · Strukturebene · Symmetrieebene · Systemebene · Tangentialebene · Textebene · Tiefebene · Unternehmensebene · Untersuchungsebene · Verbandsebene · Verhaltensebene · Verhandlungsebene · Vertikalebene · Verwaltungsebene · Wohnebene · Zeitebene
 ·  mit ›Ebene‹ als Binnenglied: Mehrebenensystem  ·  mit ›Ebene‹ als Grundform: -ebene
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
gleichmäßig flaches Land, Flachland
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: eine Ebene zwischen Bergen
in Koordination: Ebenen und Gebirge, Täler, Berge, Dünen
Beispiele:
die Stadt liegt in einer, inmitten einer großen, weiten, breiten, fruchtbaren, blühenden Ebene
wir wohnen in einer Ebene
Im Nordwesten [des Ain] erstreckt sich die Bresse, eine von der Saône begrenzte Ebene, im Südwesten die Teich‑ und Seenlandschaft der Dombes, im Osten erheben sich die Berge des südlichen Jura. [Welt am Sonntag, 26.09.2021]ZDL
Man trifft auf Wohnmobilbesitzer, die alleine, umgeben von kilometerweiter sandiger Ebene, neben ihren Fahrzeugen auf Klappstühlen unter dem Sonnenschirm sitzen. [Süddeutsche Zeitung, 11.09.2021]ZDL
2.
einzelner horizontaler Abschnitt einer vertikalen Struktur (z. B. Etage eines mehrstöckigen Hauses, Deck eines Schiffs)ZDL
siehe auch Stockwerk (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die unteren Ebenen
Beispiele:
In das erste Gebäude kommen 60 Plätze für die stationäre Pflege samt Pflegedienst, jeweils 30 Zimmer auf zwei Ebenen. [Thüringer Allgemeine, 16.09.2021]
Die Zahl 125 findet sich auf allen Ebenen der Skulptur wieder. […] In der kreisrunden Bodenplatte mit einem Durchmesser von 125 Zentimetern laufen drei Schienen an drei Stellen aus, die für die drei Länder der Euregio stehen. Sie tragen ihrerseits die Plattform auf eine Höhe von einem Meter und 25 Zentimeter. [Aachener Zeitung, 18.09.2021]
Ich […] versuche, mathematische Gleichungen zu lösen, Grammatik anzuwenden, ein dreidimensionales Kunstprojekt in fünf Ebenen zu basteln und zu recherchieren, wer eigentlich Isaak war und wie sein Leben verlaufen ist. [Rhein-Zeitung, 15.01.2021]
Sie [eine Ausstellung in der Universität] bietet auf drei Ebenen Einblicke in die Welt der Mathematik und richtet sich sowohl an Fachwissenschaftler als auch an Laien ohne mathematische Fachkenntnisse. [Reutlinger General-Anzeiger, 14.01.2017]
Während im alten Bauernhaus Wohnteil und Wirtschaftsteil im Erdgeschoß auf einer Ebene lagen, haben die neuen Häuser ihren »Wirtschaftsteil« – die Fremdenzimmer nämlich – im Dach. [Die Zeit, 07.12.1962]
3.
Mathematik, Physik unbegrenzte, in keinem ihrer Punkte gekrümmte Fläche
Beispiele:
eine schiefe (= in einem bestimmten Winkel geneigte) Ebene
die Kugel rollte die schiefe Ebene hinab
Im zweiten Semester dann der Schock. Es ging um mehrdimensionale Ebenen, und S[…] betrat mathematische Welten jenseits der Vorstellungskraft. [Der Tagesspiegel, 22.02.2017]ZDL
[…] zogen die Mathematiker die Theorie der konformen Abbildungen zu Hilfe, bei der gekrümmte Oberflächen von Körpern wie bei einer Weltkarte in die Ebene »plattgedrückt« werden. [Neue Zürcher Zeitung, 06.11.2015]ZDL
übertragen auf die schiefe Ebene geraten, kommen (= in Schieflage geraten)ZDL
Beispiele:ZDL
Ich glaube […], dass wir auf eine schiefe Ebene geraten sind und dass die Richtung nicht stimmt. [Süddeutsche Zeitung, 16.02.2021]
Der Polizist, der schon einiges erlebt hat, beteuert zwar gegenüber seiner Vorgesetzten (Anna Böger) wie auch im Gespräch mit der Polizeipsychologin, es sei alles in Ordnung. In Wirklichkeit gerät er aber unmerklich mehr und mehr auf eine schiefe Ebene. [Döbelner Allgemeine Zeitung, 07.04.2021]
Europas bestgehütete Freundschaft, die zwischen Deutschland und Frankreich, ist binnen eines Monats auf die schiefe Ebene geraten. [Süddeutsche Zeitung, 22.04.2020]
»Die Würde des Menschen ist unantastbar.« Wer da beginnt, Abstriche zu machen, der gerät auf eine schiefe Ebene, in der am Ende Menschenrechte auch in Deutschland nicht mehr gelten. [Frankfurter Rundschau, 21.11.2018]
Sie [eine Politikerin] erklärte in Berlin, die neuen Zahlen seien ein deutlicher Beleg, dass die Arbeitsvermittlung auf die schiefe Ebene geraten sei. [Die Welt, 21.11.2012]
4.
Teil einer hierarchisch gegliederten Verwaltungs- oder EntscheidungsstrukturZDL
siehe auch Level
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die lokale, kommunale, regionale, nationale, europäische, internationale Ebene
mit Genitivattribut: [auf der] Ebene der Außenminister, Staatssekretäre, Regierungschefs; die Ebenen der Verwaltung
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. auf eine [bestimmte] Ebene heben, verlagern; etw. auf einer [bestimmten] Ebene lösen; sich auf einer [bestimmten] Ebene abspielen; Kontakte, Gespräche auf [höchster] Ebene
Beispiele:
Die Öko‑Partei ist der unbestrittene Aufsteiger. Auf lokaler Ebene kann sie große Erfolge vorweisen, spielt national aber kaum eine Rolle. [Badische Zeitung, 18.09.2021]
In »West‑ und Mitteleuropa« haben […] extreme Hitze‑ und Starkregen‑Ereignisse in den vergangenen Jahren zugenommen und alle Szenarien weisen darauf hin, dass sich diese Tendenzen verstärken werden. Die Politik reagiert auf allen administrativen Ebenen – das muss sie auch. [Berliner Morgenpost, 18.09.2021]
Diverse Aktivisten, die in der vorigen Woche aus unterschiedlichen Gründen in Gewahrsam genommen wurden, berichteten, dass sogar Polizisten auf unteren Ebenen ihr Unverständnis geäußert hatten, warum sie nach der ersten Vernehmung und Feststellung der Personalien weiter festgehalten werden mussten. [Süddeutsche Zeitung, 13.09.2021]
Treffen in Ministerien sollen bis zur Ebene von Unterabteilungsleitern erfasst werden. [Süddeutsche Zeitung, 09.09.2021]
Der Wettbewerb für das Bauwerk [den Dom von San Salvador] von der Größe der Münchener Frauenkirche wurde auf »internationaler Ebene« ausgeschrieben. [Der Spiegel, 23.12.1953]
allgemeiner Bereich, Sphäre, Domäne
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die betriebliche, molekulare Ebene; sich überlagernde Ebenen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: [auf der] Ebene von Molekülen, Atomen; die Ebenen von Fiktion und Realität
als Akkusativobjekt: [verschiedene] Ebenen vermischen, zusammenführen; eine Ebene hinzufügen, ausblenden
Beispiele:
Zwar sind viele Organschäden und Komplikationen mittlerweile erforscht, aber das Gesamtbild bleibt unscharf, da im Wochenrhythmus neue Erkenntnisse auf klinischer, zellulärer und molekularer Ebene hinzukommen. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.2021]
Dennoch hat Kardinal Woelki in der Herangehensweise an die Frage der Aufarbeitung insgesamt, vor allem auf der Ebene der Kommunikation, auch große Fehler gemacht. [Welt am Sonntag, 26.09.2021]
Bei S[…] und G[…] war es die zwischenmenschliche Ebene, die Brüche erlitt, gleichwohl wusste der Manager den Trainer, den er 2019 geholt hatte, für das sportlich Erreichte auch zu loben. [Döbelner Allgemeine Zeitung, 18.09.2021]
Es zeichnet sich ab, dass die IAA (= Internationale Automobilausstellung) wohl auf juristischer wie politischer Ebene mehr als nur ein Nachspiel haben wird. [Süddeutsche Zeitung, 11.09.2021]
Aufgabe der ersten Friedensmesse ist daher in erster Linie, die Voraussetzungen für Industrie und Handel neu zu schaffen. Sie erfüllt diese Aufgabe auf zwei Ebenen, auf der politischen und der wirtschaftlichen, in deren Zentrum gleichermaßen sich das nationale Ziel unserer Tage erhebt: die Einheit Deutschlands. [Berliner Zeitung, 10.05.1946]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

eben · Ebene · ebenbürtig · Ebenmaß · ebnen
eben Adj. ‘flach, ohne Erhebung’, Adv. ‘gerade, genau’, ahd. eban(i) ‘glatt, flach, gleich, gleichmäßig, gerecht, gerade (von Zahlen)’ (8. Jh.), mhd. eben, ebene, asächs. eƀan, mnd. ēven(e), effen, mnl. nl. effen, even, aengl. efen, engl. even, anord. jafn, jamn, schwed. jämn, got. ibns, germ. *ebna-. Zu Beginn der Überlieferung stehen für alle germ. Adjektivformen die Bedeutungen ‘gleich’ und ‘eben, flach’ (eigentlich ‘gleich hoch’) nebeneinander, nur im Got. sind sie durch unterschiedliche Flexion getrennt (stark flektierendes ibns ‘eben, flach’, schwach flektierendes ibna ‘gleich’). Im Nhd. lebt die Bedeutung ‘gleich’ nur noch in Zusammensetzungen wie Ebenbild (s. Bild), ebenbürtig, Ebenmaß (s. unten) fort. Sehr stark entwickelt sich der adverbiale Gebrauch in Verwendungen wie ‘gleichmäßig, in gleicher Weise, genau entsprechend’ und ‘gerade, genau’, so namentlich in Verbindung mit Demonstrativpronomina und Adverbien, vgl. ebender, ebenda, ebendort. Durch Bezug auf Zeitausdrücke nimmt eben bereits mhd. temporalen Sinn an ‘im unmittelbar vorangegangenen Augenblick’, aber auch ‘jetzt gerade, in diesem Augenblick’; es wird ferner alleinstehend sowohl bestätigend (eben!) wie verstärkend (eben deshalb) gebraucht. Weitgehend abgeblaßt wird es in unbetonter Stellung für ‘(nun) einmal, halt’ verwendet. Die Herkunft des germ. Adjektivs mit dem Suffix ie. -no- ist nicht geklärt. Man erwägt Verbindung mit mir. emon, emuin ‘Zwillingspaar’ und darüber hinaus mit aind. yamáḥ, awest. yə̄ma- ‘Zwilling’ sowie aind. yácchati ‘hält, lenkt, leitet, reicht dar’ (Aorist yámati), so daß das germ. Adjektiv zu einer Wurzel ie. *i̯em(ə)- ‘halten, zusammenhalten, paaren, bezwingen’ gestellt werden könnte. Andere Überlegungen gehen von der adverbialen Akkusativform ie. *im des Pronominalstamms ie. *i- (s. er, es) aus. Die Befürwortung solcher Herleitungen hängt auch davon ab, ob man (germ. -b- auf -m- zurückführend) auf Grund der germ. Lautverhältnisse ererbtes germ. *imna- oder *emna- voraussetzt. Ebene f. ‘unbegrenzte, nirgends gekrümmte Fläche, flaches Land’, ahd. ebanī f. ‘glatte Fläche, flaches Land’ (8. Jh.), daneben ebani n. ‘Gleichheit, Ebenmäßigkeit’ (9. Jh.), mhd. ebene ‘flaches Land, Gleichmäßigkeit’; im mathematischen Sinne (16. Jh.) für mlat. planum. ebenbürtig Adj. ‘von gleich hoher Geburt’, mhd. ebenbürtec. Ebenmaß n. ‘Gleichmaß’, mhd. ebenmāʒ; vgl. ahd. ebanmāʒa f. (Hs. 12. Jh.), mhd. ebenmāʒe. ebnen Vb. ‘eben machen’, ahd. ebanōn (8. Jh.), mhd. ebenen ‘gleichmachen, vergleichen’. In neuerer Sprache oft bildlich jmdm. die Wege ebnen.

Thesaurus

Mathematik
Synonymgruppe
Ebene · Fläche
Synonymgruppe
Ebene · Höhe · Level · Niveau · Pegel · Schicht · Stand · Stufe
Assoziationen
Synonymgruppe
Ebene · Flachland · flaches Gelände · flaches Land  ●  plattes Land  ugs.
Oberbegriffe
  • Geländeprofil · Landform · Landschaftsform · Reliefform
Synonymgruppe
Ebene · Lage · Schicht
Synonymgruppe
Abmessung · Ausdehnung · Ausmaß · Dimension · Ebene · Format · Größe · Größenordnung  ●  Kaliber  ugs., fig. · Liga  ugs. · Magnitude  fachspr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Ebene‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ebene‹.

Zitationshilfe
„Ebene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ebene>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ebenbürtigkeit
Ebenbildlichkeit
Ebenbild
Ebbstrom
Ebbezeit
Ebenenbüschel
Ebenheit
Ebenholz
Ebenholzgewächs
Ebenist