Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Echtheit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Echtheit · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Echt-heit
Wortbildung  mit ›Echtheit‹ als Erstglied: Echtheitsbeweis · Echtheitsprüfung  ·  mit ›Echtheit‹ als Letztglied: Farbechtheit · Lichtechtheit · Stilechtheit · Waschechtheit
eWDG

Bedeutungen

1.
entsprechend der Bedeutung von echt (1)
Beispiele:
die Echtheit der Perlen, Steine, des Schmuckes
die Echtheit einer Handschrift, Urkunde anzweifeln
das Merkmal, Zeichen, der Beweis der Echtheit
Reinrassigkeit
Beispiel:
die Echtheit des Pudels nachweisen
2.
Aufrichtigkeit
Beispiele:
die Echtheit einer Freundschaft, Zuneigung, Leidenschaft, Verzweiflung, Gesinnung, eines Gefühls, Zornausbruches
die Echtheit ihrer Freude war offensichtlich
3.
Chemie Beständigkeit gegen chemische und physikalische Beeinflussung
Beispiel:
die Echtheit der Farben
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

echt · Echtheit
echt Adj. ‘nicht nachgemacht, unverfälscht, (von Farben) beständig’. Zu dem unter Ehe (s. d.) behandelten Substantiv mnd. ē(we) ‘Gesetz, Recht, göttliches Gebot, Vertrag, Ehe’ gehört das Adjektiv mnd. ēhaft(e) ‘rechtsgültig, gesetzmäßig, ehelich’ (wie gleichbed. mhd. ēhaft zu mhd. ē, ēwe). Durch Übergang von ft zu cht (s. sacht, Nichte) entsteht mnd. ē(h)acht, kontrahiert echt. Das (im Sachsenspiegel benutzte) mnd. Rechtswort dringt schon im 13. Jh. ins Md. Es wird später außerhalb der Rechtssphäre in der Bedeutung ‘unverfälscht, rein’ allgemein gebräuchlich und entwickelt Sonderverwendungen wie ‘dauerhaft’ (vgl. farbecht). Echtheit f. ‘Unverfälschtheit, Beständigkeit’ (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Authentizität · Echtheit · Glaubwürdigkeit · Originalität · Unverstelltheit
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Echtheit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Echtheit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Echtheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit habe jeder eine Chance, die Echtheit seines Ringes nachzuweisen. [Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 227]
Über die Echtheit der Uhr, die wir auf den Fotos sehen, haben wir schon gesprochen. [Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 246]
Wie mag es da mit der Echtheit noch früherer Meister stehen? [Franke, Herbert: Sinologie, Bern: A. Francke 1953, S. 178]
Echtheit aber ist eine Frage der Treue zu sich selbst. [Der Spiegel, 31.08.1998]
Mit der inneren Echtheit ist auch schon fast das ganze politische Programm abgedeckt. [konkret, 1981]
Zitationshilfe
„Echtheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Echtheit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Echthaarperücke
Echse
Echowerk
Echothymie
Echopraxie
Echtheitsbeweis
Echtheitsnachweis
Echtheitsprüfung
Echtleder
Echtwelt