Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Echtzeitverarbeitung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Echtzeitverarbeitung · Nominativ Plural: Echtzeitverarbeitungen
Worttrennung Echt-zeit-ver-ar-bei-tung
Wortzerlegung Echtzeit Verarbeitung

Verwendungsbeispiele für ›Echtzeitverarbeitung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und die Anbieter von Standard‑DV‑Lösungen erschrecken regelmäßig, wenn Rundfunkanstalten kommen und ihre Anforderungen bezüglich Echtzeitverarbeitung oder Sicherheit präsentieren. [C't, 1999, Nr. 4]
Die Echtzeitverarbeitung der Verkaufsinformationen auf ihrer Webseite und dem Bestellverarbeitungssystem ist für die Wettbewerbssituation von Dell von entscheidender Bedeutung. [C't, 1999, Nr. 7]
Das bedeutet bei Echtzeitverarbeitung im Idealfall 20 ms Bearbeitungszeit pro Bild. [C't, 1992, Nr. 3]
Neben der Bilddatenkompression eignet er sich für die Echtzeitverarbeitung von Radar‑ und Sonar‑Signalen, für Echtzeit‑Spektralanalysen, Prozeßkontrolle und Bilderkennung. [C't, 1992, Nr. 2]
Zitationshilfe
„Echtzeitverarbeitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Echtzeitverarbeitung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Echtzeituhr
Echtzeitmessung
Echtzeitbetrieb
Echtzeit
Echtwelt
Echtzeitüberwachung
Eck
Eckbadewanne
Eckball
Eckballmarke