Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Eck, das

Grammatik süddeutsch Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Eck(e)s · Nominativ Plural: Ecke
Nebenform österreichisch Eck · Substantiv · Nominativ Plural: Ecken
Aussprache 
Wortbildung  mit ›Eck‹ als Erstglied: Eckchen  ·  mit ›Eck‹ als Letztglied: Achteck · Dreieck · Dreiländereck · Elfeck · Kreuzeck · Rechteck · Straßeneck · Vieleck · Viereck · übereck
 ·  mit ›Eck‹ als Binnenglied: Hintereckkegel
Mehrwortausdrücke  über Eck · übers Eck
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Synonym zu Ecke

letzte Änderung:

Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Ecke · Eck
Ecke f. Eck n. ‘Spitze, Kante, Winkel’ (Stelle, an der zwei Linien oder Flächen zusammenstoßen), ahd. egga (um 1000), mhd. ecke, egge ‘Schneide (einer Waffe), Spitze, Kante, Ecke, Winkel’, asächs. eggia, mnd. egge, mnl. egghe, nl. eg, egge ‘Schneide, Kante’, aengl. ecg ‘Spitze, Waffe, Schwert’, engl. edge ‘Schneide, Schärfe, Spitze, Ecke’, anord. schwed. egg ‘Ecke, Schneide’ (germ. *agjō) führen mit lat. aciēs ‘Schärfe, Schneide’, griech. akís (ἀχίς) ‘Spitze’ auf die Wurzel ie. *ak̑-, *ok̑- (daneben auch *ak-, *ok-) ‘scharf, spitz, kantig’; vgl. die unter Ahorn, Ähre und eggen (s. d.) behandelten Wörter. Die Ecke seit alters zukommende Bedeutung ‘Schneide’, die sich in anderen germ. Sprachen bis in die Gegenwart erhalten hat, ist im Nhd. aufgegeben. Neben Ecke f. tritt im 13. Jh. ein Neutrum, mhd. daʒ ecke, nhd. Eck n., zunächst überwiegend obd. und ohne erkennbare Bedeutungsdifferenzierung, das in der Bezeichnung geometrischer Figuren (Drei-, Vier-, Rechteck) alleinige Geltung gewonnen hat.

Typische Verbindungen zu ›Eck‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eck‹.

altheimer baseler bedroht choriner dortmunder entfernt entlegen feucht gemütlich gläsern greifenhagener grün hinter hinterst kieler kleine kranzler kurz lang link metzer ober recht sodener unter verfehlen windig wissingener wissinger äußerst
Zitationshilfe
„Eck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Echtzeitüberwachung
Echtzeitverarbeitung
Echtzeituhr
Echtzeitmessung
Echtzeitbetrieb
Eckbadewanne
Eckball
Eckballmarke
Eckballverhältnis
Eckbank