Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Eckzahl, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Eckzahl · Nominativ Plural: Eckzahlen
Worttrennung Eck-zahl
Wortzerlegung Ecke Zahl

Typische Verbindungen zu ›Eckzahl‹ (berechnet)

vorgelegt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eckzahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Eckzahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es würden "schön klingende Eckzahlen" verabschiedet, von denen niemand wisse, wie sie erreicht werden sollen. [Der Tagesspiegel, 29.01.2002]
So bestimmen wir die wichtigsten Eckzahlen des individuellen Zeitplans gemäß unseren therapeutischen Absichten. [Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 184]
Bereits gestern gab er einige Eckzahlen aus diesem Hochschulstrukturplan bekannt. [Der Tagesspiegel, 10.06.1997]
Für 2004, forderte Kapuste, dass die Eckzahlen von 2003 übernommen werden sollten. [Der Tagesspiegel, 15.03.2004]
Der weltgrößte Rückversicherungskonzern Munich Re gibt heute die Eckzahlen für das Jahr 2011 bekannt. [Die Zeit, 02.02.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Eckzahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eckzahl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eckwurf
Eckwert
Eckturm
Ecktisch
Eckstück
Eckzahn
Eckziffer
Eckzimmer
Eckzins
Eclair