Eckzimmer, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungEck-zim-mer
WortzerlegungEckeZimmer
eWDG, 1967

Bedeutung

Zimmer mit zwei Außenwänden
Beispiel:
das große Eckzimmer lässt sich nur schwer heizen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Stock hell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eckzimmer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einem Eckzimmer residiert Fock - es ist das ehemalige Speisezimmer.
Die Welt, 14.08.2003
Wenn es richtig kalt ist, sind alle drei Fenster meines Eckzimmers eisblumenvereist.
Die Zeit, 04.02.1999, Nr. 6
Wissen Sie schon? die Prinzessin hat mich eingeladen, ich wohne im Eckzimmer.
Niebelschütz, Wolf von: Der blaue Kammerherr, Stuttgart u. a.: Dt. Bücherbund [1991] [1949], S. 943
Aus dem Eckzimmer war nach links nur eine Ecke der Fabrik zu sehen.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1928], S. 27
Wir erhielten hier ein hübsches Eckzimmer, vorläufig im Parterre, unmittelbar am Hafen.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1924. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1924], S. 76
Zitationshilfe
„Eckzimmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eckzimmer>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eckzahn
Eckwurf
Eckwert
Eckturm
Ecktisch
Eckzins
Eclair
eCommerce
Economiser
Economyklasse