Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Economy, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Economy · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [iˈkɔnəmi]
Worttrennung Eco-no-my
GrundformEconomyklasse

Typische Verbindungen zu ›Economy‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Economy‹.

Verwendungsbeispiele für ›Economy‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wieder haben wir ein Problem der deutschen Economy gelöst. [Die Zeit, 17.07.2003, Nr. 30]
Zahlreiche Einschränkungen gibt es dagegen in der besonders stark frequentierten preisgünstigeren Economy Class. [Die Zeit, 25.09.1995, Nr. 39]
Erinnern Sie sich noch an den Boom der New Economy? [Die Zeit, 25.05.2005, Nr. 22]
Genau das aber war das eigentliche Kapital der New Economy. [Die Zeit, 24.06.2002, Nr. 25]
Was die New Economy ausgemacht hat, gilt es zu bewahren. [Die Zeit, 24.06.2002, Nr. 25]
Zitationshilfe
„Economy“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Economy>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Economiser
Eclair
Eckzins
Eckzimmer
Eckziffer
Economyklasse
Ecossais
Ecraséleder
Ecruseide
Ecstasy