Economy, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Economy · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [iˈkɔnəmi]
Worttrennung Eco-no-my
Grundform Economyklasse

Typische Verbindungen zu ›Economy‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Business Business Class Passagier buchen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Economy‹.

Verwendungsbeispiele für ›Economy‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wieder haben wir ein Problem der deutschen Economy gelöst.
Die Zeit, 17.07.2003, Nr. 30
Längst hat sie sich mit der einst verachteten Old Economy vermählt.
Die Welt, 13.05.2002
Aber in unserer New Economy dürfen wir nie den alten, unvollendeten Kampf um die menschliche Würde vergessen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [2000]
Da hilft es wenig, auf fehlende Tageszeitungen in der Economy hinzuweisen.
Süddeutsche Zeitung, 07.12.2004
Für ein Geschäftsmodell der New Economy ist es noch zu früh.
C't, 2000, Nr. 25
Zitationshilfe
„Economy“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Economy>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Economiser
Eclair
Eckzins
Eckzimmer
Eckziffer
Economyklasse
Ecossais
Ecraséleder
Ecruseide
Ecstasy