Edelwild

GrammatikSubstantiv
WorttrennungEdel-wild
WortzerlegungedelWild
eWDG, 1967

Bedeutung

Rotwild

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Internate sind in der Regel keine feudalen Naturschutzparks zur Aufzucht von Edelwild und auch nicht Kinderbewahranstalten mit durchgehenden Betriebsstunden.
Die Zeit, 24.05.1968, Nr. 21
Aber unser heimisches Edelwild bleibt hübsch fein im Gehege für die happy few.
Die Welt, 01.10.2005
Zitationshilfe
„Edelwild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Edelwild>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Edelwestern
Edelweißpirat
Edelweiß
Edeltopas
Edelton
Edelzwicker
Eden
Edentate
edieren
Edikt