Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Edierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Edierung · Nominativ Plural: Edierungen
Worttrennung Edie-rung
Wortzerlegung edieren -ung

Verwendungsbeispiele für ›Edierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die jetzt begonnene Edierung des Gesamtwerks macht diese Aufgabe plötzlich aktuell. [Die Zeit, 20.12.1956, Nr. 51]
Zitationshilfe
„Edierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Edierung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Edentate
Eden
Edelzwicker
Edelwild
Edelwestern
Edikt
Edisonfassung
Edition
Editionsarbeit
Editionshaus