Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Effektenkurs, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Effektenkurses · Nominativ Plural: Effektenkurse
Worttrennung Ef-fek-ten-kurs
Wortzerlegung Effekten Kurs1

Verwendungsbeispiele für ›Effektenkurs‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter ihnen herrscht die Überzeugung, daß die Wirtschaft auch weiterhin für steigende Effektenkurse sorgen wird. [Die Zeit, 15.03.1996, Nr. 12]
Bis 1928 stiegen die deutschen Effektenkurse aber noch einmal, auf einen durchschnittlichen Höchststand von 170. [Die Zeit, 07.04.1967, Nr. 14]
Die Übermittlung von Effektenkursen durch Brieftauben war noch der erste Dienst, mit dem Paul. [Die Zeit, 26.03.1971, Nr. 13]
Gelegenheiten, durch die Effektenkurse in der Öffentlichkeit bekannt wurden, ergaben sich nur bei Versteigerungen (142 L). [Archiv der Gegenwart, 2001 [1932]]
Zitationshilfe
„Effektenkurs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Effektenkurs>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Effektenkammer
Effektenhändler
Effektenhandel
Effektengiroverkehr
Effektengeschäft
Effektenmarkt
Effektenplacierung
Effektenplatzierung
Effektensack
Effektenschalter