Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Effizienzanalyse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Effizienzanalyse · Nominativ Plural: Effizienzanalysen
Worttrennung Ef-fi-zi-enz-ana-ly-se
Wortzerlegung Effizienz Analyse

Verwendungsbeispiele für ›Effizienzanalyse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kostenrechnungen oder Effizienzanalysen, die sich mit dem Preis und dem Nutzen der "aktiven" Arbeitsmarktpolitik befassen, gibt es in der Bundesanstalt allerdings bis heute nicht. [Die Zeit, 11.03.2002, Nr. 10]
Erst greifen sie in die mit der Aufschrift "Fremdwörter" und holen Begriffe wie "Methodik", "Operative Umsetzung", "Effizienzanalysen" oder "Implementierung" heraus. [Süddeutsche Zeitung, 04.01.2003]
Zitationshilfe
„Effizienzanalyse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Effizienzanalyse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Effizienz
Effilierer
Efficiency
Effet
Efferenz
Effizienzgewinn
Effizienzgrad
Effizienzklasse
Effizienzkontrolle
Effizienzkriterium