Effizienzprüfung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Effizienzprüfung · Nominativ Plural: Effizienzprüfungen
Worttrennung Ef-fi-zi-enz-prü-fung
Wortzerlegung EffizienzPrüfung

Verwendungsbeispiele für ›Effizienzprüfung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei geht es zum Beispiel um die Analyse des Bildungsbedarfs oder um die Effizienzprüfung von Bildungsmaßnahmen.
Die Zeit, 02.04.2001, Nr. 14
Die Verschärfung von Zumutbarkeitsregeln und die Effizienzprüfung bei Umschulungsträgern werden Kosten sparen.
Der Tagesspiegel, 30.09.2002
Trotzdem war es für die TU München gar nicht so leicht, die Forschungsmittel für ihre Effizienzprüfung der Elektromotoren in Haushaltsgeräten aufzutreiben.
Die Zeit, 25.02.2002, Nr. 08
Nachdem der neue Chef von AOL Deutschland, Stan Laurent, eine Effizienzprüfung angeordnet hatte, traten Doppelspurigkeiten mit der Hamburger Zentrale zutage.
Süddeutsche Zeitung, 20.12.2002
Zitationshilfe
„Effizienzprüfung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Effizienzpr%C3%BCfung>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Effizienzkriterium
Effizienzkontrolle
Effizienzklasse
Effizienzgrad
Effizienzgewinn
Effizienzsteigerung
Effizienzverlust
Effizienzvorteil
effizieren
effiziert