Egomane, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Egomanen · Nominativ Plural: Egomanen
Aussprache 
Worttrennung Ego-ma-ne
Wortbildung  mit ›Egomane‹ als Erstglied: ↗egomanisch

Thesaurus

Synonymgruppe
Egoist · Egomane · ↗Egozentriker

Typische Verbindungen zu ›Egomane‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Egomane‹.

Verwendungsbeispiele für ›Egomane‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neue Erkenntnisse revidieren jedoch inzwischen auch noch das Bild des ewigen Egomanen.
Die Zeit, 01.11.2010, Nr. 44
Ja, klar, ich bin verletzend, ich bin ungerecht, der "totale Egomane", wie ich bei Ihnen gelesen habe.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.2000
Ob er seine Frau geliebt hat, läßt sich bei solch einem Egomanen kaum feststellen.
Der Spiegel, 12.07.1993
Ihr gegenüber sei der Egomane immer höflich, zuvorkommend und geradezu schüchtern gewesen.
Der Tagesspiegel, 27.06.2004
Früher war er der "Egomane mit dem Tunnelblick", jetzt ist er die fröhliche Front-Figur.
Bild, 02.04.1998
Zitationshilfe
„Egomane“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Egomane>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
egoman
egoistisch
Egoist
Egoismus
Ego-Shooter
Egomanie
egomanisch
Egoshooter
Egotismus
Egotist