Egozentrismus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Egozentrismus · Nominativ Plural: Egozentrismen
Worttrennung Ego-zen-tris-mus · Ego-zent-ris-mus

Verwendungsbeispiele für ›Egozentrismus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem Auftauchen konkreter Operationen kann das Kind zwischen Symbol und bezeichnetem Objekt unterscheiden und so diese Form von Egozentrismus überwinden.
Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 1. Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 103
Der Egozentrismus ist eine Gefahr, die mit dieser Technologie unmittelbar verknüpft ist.
Süddeutsche Zeitung, 28.09.2004
Von "einem hysterischen Charakter" ist in der Urteilsbegründung die Rede, "Egozentrismus" und "dissozialen Verhaltensweisen".
Die Welt, 04.05.1999
Wir beschränken uns zunächst auf zwei Extreme mißglückter sozialer Grundhaltung, den ideellen Altruismus und den Egozentrismus.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 159
Aufgrund der Widerstände, die es erfährt, prägen sich nach und nach sachlich richtige Gegenstandsvorstellungen aus, der Egozentrismus wird so kontinuierlich abgebaut.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Egozentrismus. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 880
Zitationshilfe
„Egozentrismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Egozentrismus>, abgerufen am 20.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
egozentrisch
Egozentriker
Egozentrik
Egoutteur
Egotrip
egrenieren
egressiv
Egressivum
Egyptienne
eh