Eheannullierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Eheannullierung · Nominativ Plural: Eheannullierungen
WorttrennungEhe-an-nul-lie-rung (computergeneriert)
WortzerlegungEheAnnullierung

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Ehenichtigkeitsverfahren  ●  Eheannullierung  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar kommen in Österreich kirchliche Eheannullierungen häufiger vor als in Deutschland, so ganz ohne Probleme geht das aber auch hier nicht.
Der Tagesspiegel, 16.01.2004
So hatte Sheila Rauch-Kennedy, Ex-Frau von Robert Kennedy, unlängst gegen die von ihrem ehemaligen Mann durchgefochtene Eheannullierung protestiert.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.1997
Heiratswillige können sich hier über Hochzeitsvorbereitung, kirchliche Trauung und Eheannullierung informieren
Süddeutsche Zeitung, 05.03.2002
Zitationshilfe
„Eheannullierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eheannullierung>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eheanbahnungsinstitut
Eheanbahnung
Eheanbahner
eheähnlich
ehe
Eheaufhebung
Eheauflösung
ehebaldig
Eheband
Eheberater