Ehegattensplitting, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Ehegattensplittings/Ehegattensplitting · Nominativ Plural: Ehegattensplittings
Aussprache
WorttrennungEhe-gat-ten-split-ting (computergeneriert)
WortzerlegungEhegatteSplitting

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschaffung Abschmelzen Abschmelzung Abstrich Adoptionsrecht Ausweitung Einkommensbereich Einkommensteuer Familienförderung Familiensplitting Homo-Ehe Kappung Kinderfreibetrag Kindergeld Lebenspartnerschaft Mitversicherung Realsplitting Steuerfreibetrag Steuerklasse Steuerrecht Steuervergünstigung Steuervorteil Verheiratete abschaffen abschmelzen antasten kappen steuergünstig steuerlich umgestalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ehegattensplitting‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Ehegattensplitting dürfen die Partner ihr jeweiliges Einkommen gemeinsam steuerlich veranlagen.
Die Zeit, 06.06.2013 (online)
Allein Einschränkungen beim Ehegattensplitting würden Millionen von Ehen betreffen, die ungewollt kinderlos geblieben seien.
Die Welt, 02.10.2002
Das Ehegattensplitting werden wir zugunsten der Förderung von Kindern umgestalten.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.2002
Allerdings scheint die rheinlandpfälzische Union bereit, gewisse Einschränkungen beim Ehegattensplitting vorzunehmen.
Die Zeit, 26.10.1990, Nr. 44
Es müsse ein Abbau der Steuerprivilegien einsetzen, durch Steuerentlastung der unteren Einkommen, durch erhöhtes einheitliches Kindergeld und durch Abschaffung des Ehegattensplittings.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Zitationshilfe
„Ehegattensplitting“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ehegattensplitting>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ehegattenbesteuerung
Ehegatte
Eheführung
Ehefrieden
Ehefriede
Ehegattenunterhalt
Ehegattin
Ehegelöbnis
Ehegelübde
Ehegemahl