Ehegespons, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Ehe-ge-spons
Wortzerlegung Ehe Gespons1
eWDG

Bedeutung

veraltend, scherzhaft Synonym zu Ehemann

Verwendungsbeispiele für ›Ehegespons‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun fressen nicht mehr Monarch und Ehegespons ihre Kinder, sondern die Revolution und das Volk. [Süddeutsche Zeitung, 25.09.1999]
Und es soll doch schon mancher aus dem Jungbrunnen aufgetaucht sein, allerdings immer ohne das alte Ehegespons. [Die Zeit, 26.08.1994, Nr. 35]
Und auch die moderne Frau ist letztendlich nicht mehr so einfach zufriedenzustellen wie einst mit der Teilung in hie Ehegespons und da Mätresse. [Die Welt, 11.04.2005]
Unterwegs begann sie sich lustig zu machen über diesen herrschaftlichen Knecht und Wicht, an dessen Gesäßbacken nichts zu knabbern wäre für sein bedauernswertes Ehegespons. [Die Zeit, 29.06.1950, Nr. 26]
Oder hatte erst Ehegespons Siegfried das Gemach zum Verlies verkürzt, zur Kajüte aus dem Stabilbaukasten? [Süddeutsche Zeitung, 15.12.1995]
Zitationshilfe
„Ehegespons“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ehegespons#1>.

Weitere Informationen …

Ehegespons, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ehe-ge-spons
Wortzerlegung Ehe Gespons2
eWDG

Bedeutung

veraltend, scherzhaft Synonym zu Ehefrau

Verwendungsbeispiele für ›Ehegespons‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun fressen nicht mehr Monarch und Ehegespons ihre Kinder, sondern die Revolution und das Volk. [Süddeutsche Zeitung, 25.09.1999]
Und es soll doch schon mancher aus dem Jungbrunnen aufgetaucht sein, allerdings immer ohne das alte Ehegespons. [Die Zeit, 26.08.1994, Nr. 35]
Und auch die moderne Frau ist letztendlich nicht mehr so einfach zufriedenzustellen wie einst mit der Teilung in hie Ehegespons und da Mätresse. [Die Welt, 11.04.2005]
Unterwegs begann sie sich lustig zu machen über diesen herrschaftlichen Knecht und Wicht, an dessen Gesäßbacken nichts zu knabbern wäre für sein bedauernswertes Ehegespons. [Die Zeit, 29.06.1950, Nr. 26]
Oder hatte erst Ehegespons Siegfried das Gemach zum Verlies verkürzt, zur Kajüte aus dem Stabilbaukasten? [Süddeutsche Zeitung, 15.12.1995]
Zitationshilfe
„Ehegespons“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ehegespons#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ehegespann
Ehegesetz
Ehegeschichte
Ehegericht
Ehegemeinschaft
Eheglück
Ehegut
Ehegüterrecht
Ehehafen
Ehehalte