Ehering, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Ehe-ring
Wortzerlegung Ehe Ring
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
der goldene Ehering

Thesaurus

Synonymgruppe
Ehering · Trauring

Typische Verbindungen zu ›Ehering‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ehering‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ehering‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außer dem Ehering sollte er sich höchstens noch einen zweiten Ring anstecken. [Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 19082]
Ich erwachte wieder, als jemand versuchte, mir den Ehering vom Finger zu ziehen. [Die Zeit, 11.03.1948, Nr. 11]
An seiner linken Hand sitzt noch der Ehering, die dazu passende Frau hat er gerade umgebracht. [Die Zeit, 18.04.2013, Nr. 16]
Er hebt die Hand, den Ehering des gefallenen Vaters trägt er bis heute. [Die Zeit, 25.02.2008, Nr. 08]
Es ist wohlgemerkt nicht ihr Ehering, das wäre schon zu viel Tradition. [Die Zeit, 21.01.2002, Nr. 03]
Zitationshilfe
„Ehering“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ehering>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ehereif
Eherecht
Eheprozess
Eheproblem
Ehepflicht
Eheroman
Ehesache
Ehesakrament
Ehescheidung
Ehescheidungsgrund