Eheschließung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ehe-schlie-ßung
Wortzerlegung Ehe Schließung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

persönliche, bei gleichzeitiger Anwesenheit abgegebene Erklärung der Ehewilligen vor dem Standesbeamten, die Ehe miteinander eingehen zu wollen

Thesaurus

Synonymgruppe
Eheschließung · Hochzeit · Trauung · Trauungszeremonie · Trauzeremonie · Verheiratung · Vermählung · eheliche Verbindung  ●  Heirat  Hauptform · Verehelichung  Amtsdeutsch · Verpartnerung  Amtsdeutsch · Ja-Wort  ugs. · Jawort  ugs.
Assoziationen
  • (die) Frau fürs Leben suchen · auf Brautschau gehen · auf Freiersfüßen gehen · auf Freiersfüßen wandeln · eine Frau zum Heiraten suchen  ●  was Festes suchen  ugs.
  • (den) Bund der Ehe eingehen · (den) Bund fürs Leben schließen · (die) Ehe mit jemandem eingehen · (eine) Familie gründen · (jemandem) die Hand fürs Leben reichen · (sich) trauen lassen · (sich) vermählen · Hochzeit feiern · Hochzeit halten · Mann und Frau werden · in den (heiligen) Stand der Ehe (ein)treten · kirchlich heiraten · standesamtlich heiraten · zum Altar führen · zum Mann nehmen · zur Frau nehmen  ●  (jemanden) ehelichen  Amtsdeutsch · heiraten  Hauptform · in den Hafen der Ehe einlaufen  fig. · (den) Bund der Ehe schließen  geh. · (jemandem) das Ja-Wort geben  ugs. · (jemandem) das Jawort geben  ugs. · (jemanden) freien  geh., veraltet · (sich) (mit jemandem) verehelichen  geh. · (sich) das Ja-Wort geben  ugs. · (sich) das Jawort geben  ugs. · Hochzeit machen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Eheschließung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eheschließung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Eheschließung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Frau erhält also bei der Eheschließung nach wie vor den Namen ihres Mannes. [Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 437]
Eine Stunde kurz vor ihrer Eheschließung tauchte wieder vor ihr auf. [Duncker, Dora: Jugend. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1905], S. 9573]
Die Zahlen über die Eheschließungen 1995, die wir zur Zeit auswerten, erhärten dieses Ergebnis. [Die Zeit, 03.01.1997, Nr. 2]
Bei Eheschließungen müssen beide Partner mindestens 18 Jahre alt sein. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1993]]
Im Jahr 1985 gab es rund 179.000 Scheidungen gegenüber rund 496.000 Eheschließungen. [Die Zeit, 12.06.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Eheschließung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eheschlie%C3%9Fung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ehescheu
Eheschein
Ehescheidungsprozess
Ehescheidungsklage
Ehescheidungsgrund
Eheschluss
Eheschwierigkeit
Ehesegen
Eheskandal
Ehestand