Ehrenbezeichnung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungEh-ren-be-zeich-nung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

ehrende Bezeichnung, insbesondere Ehrentitel

Typische Verbindungen
computergeneriert

verleihen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ehrenbezeichnung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er bedeutete ihnen jedoch lange Zeit nicht mehr als zahlreiche andere Ehrenbezeichnungen.
Heine, Peter: Khalif. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 768
Im heutigen türkischen Sprachgebrauch ist "Pascha" eine Ehrenbezeichnung für Generäle.
Der Tagesspiegel, 29.10.2001
Seltsamerweise findet sich die Ehrenbezeichnung Organ der Organe einst für die menschliche Hand, später für die Schullogik.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 27163
Aus dem Wort, das die Türken schlecht aussprechen konnten, wurde "Effendi", eine Ehrenbezeichnung, die sehr weit verbreitet war.
Die Welt, 22.12.2004
Regen-Sprechen war also eine Ehrenbezeichnung für ihren klingenden Sprachunsinn, - so begehrt wie Wasser in Afrika.
konkret, 1986
Zitationshilfe
„Ehrenbezeichnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ehrenbezeichnung>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ehrenbeleidigung
Ehrenbegleitung
Ehrenbanner
Ehrenbank
Ehrenauszeichnung
Ehrenbezeigung
Ehrenbezeugung
Ehrenbogen
Ehrenbuch
Ehrenbürger