Ehrendiplom

Grammatik Substantiv
Worttrennung Eh-ren-di-plom · Eh-ren-dip-lom

Verwendungsbeispiele für ›Ehrendiplom‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aufgrund unserer Leistungen wurde uns als Designern ein Ehrendiplom verliehen.
Die Zeit, 01.01.2009, Nr. 02
Nach einigem Hin und Her bekam ich dann aber ein sogenanntes Ehrendiplom, letztes Jahr.
Die Zeit, 29.12.2008, Nr. 52
Torsten Krebs (24), Sportschütze aus Dirmstein, erhält vom Internationalen Fair-Play-Komitee (CIFP) ein Ehrendiplom für besonders sportliches und faires Auftreten.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.1997
Ehrendiplom und eine Kassette mit Zuschriften wurden mir überreicht usw.
Thoma, Hans: Im Winter des Lebens. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1919], S. 27302
W. Franke hat die Ehrendiplome der Ch'ing-Zeit sachlich und sprachlich genau studiert und damit einen dankenswerten Beitrag zur Kenntnis des Dokumentenstils geliefert.
Franke, Herbert: Sinologie, Bern: A. Francke 1953, S. 127
Zitationshilfe
„Ehrendiplom“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ehrendiplom>, abgerufen am 10.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ehrendinge
Ehrendienst
Ehrendenkmal
Ehrendegen
Ehrendame
Ehrendirektor
Ehrendivision
Ehrendoktor
Ehrendoktorat
Ehrendoktorwürde