Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Ehrengarde, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Eh-ren-gar-de
Wortzerlegung Ehre Garde
eWDG

Bedeutung

siehe auch Ehrenformation

Thesaurus

Synonymgruppe
Ehrenformation · Ehrengarde
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Ehrengarde‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ehrengarde‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ehrengarde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort nahm sie unter den Klängen der britischen Nationalhymne die Ehrengarde ab. [Die Zeit, 13.06.2011 (online)]
Dort fuhr sie unter den Klängen der britischen Nationalhymne die angetretene Ehrengarde ab. [Die Zeit, 11.06.2011 (online)]
Doch auch die Ehrengarde, 75 Jahre alt, meldete Ansprüche an. [Die Zeit, 19.11.1976, Nr. 48]
Aus den führenden NATO‑Staaten und anderen Ländern waren Ehrengarden angetreten. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]]
Dann ging er auf das Sternenbanner bei der Ehrengarde zu und küßte es. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]]
Zitationshilfe
„Ehrengarde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ehrengarde>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ehrengabe
Ehrenfriedhof
Ehrenfrau
Ehrenfrage
Ehrenformation
Ehrengasse
Ehrengast
Ehrengedächtnis
Ehrengefolge
Ehrengehalt