Ehrengarde, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Eh-ren-gar-de
Wortzerlegung EhreGarde
eWDG, 1967

Bedeutung

siehe auch Ehrenformation

Typische Verbindungen zu ›Ehrengarde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ehrengarde‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ehrengarde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort nahm sie unter den Klängen der britischen Nationalhymne die Ehrengarde ab.
Die Zeit, 13.06.2011 (online)
Parlamentspräsident Burg schreitet mit Rau die Ehrengarde ab und führt ihn ins Parlament.
Die Welt, 17.02.2000
Dann ging er auf das Sternenbanner bei der Ehrengarde zu und küßte es.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]
Hinterher klärten Protokollbeamte den Deutschen auf, daß die Ehrengarde nicht ihm gegolten habe.
Der Spiegel, 19.09.1983
Doch auch der Ehrengarde und dem Parteivolk im Rücken des Redners sollen sie verborgen bleiben.
Beyer, Marcel: Flughunde, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1995 [1995], S. 7
Zitationshilfe
„Ehrengarde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ehrengarde>, abgerufen am 04.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ehrengabe
Ehrenfriedhof
Ehrenfrau
Ehrenfrage
Ehrenformation
Ehrengasse
Ehrengast
Ehrengedächtnis
Ehrengefolge
Ehrengehalt