Ehrengehalt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungEh-ren-ge-halt
WortzerlegungEhreGehalt2
eWDG, 1967

Bedeutung

Gehalt, das einem zu Ehrenden gezahlt wird
Beispiel:
jmdm. ein Ehrengehalt aussetzen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er bekam ein Ehrengehalt von Herzog Christian von Augustenburg und dem dänischen Finanzminister.
Die Zeit, 03.06.2002, Nr. 22
Zitationshilfe
„Ehrengehalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ehrengehalt>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ehrengefolge
Ehrengast
Ehrengasse
Ehrengarde
Ehrengabe
Ehrengeleit
Ehrengericht
Ehrengerichtsbarkeit
Ehrengeschenk
Ehrengrab