Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Ehrensessel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ehrensessels · Nominativ Plural: Ehrensessel
Aussprache [ˈeːʀənˌzɛsl̩]
Worttrennung Eh-ren-ses-sel
Wortzerlegung Ehre Sessel

Verwendungsbeispiele für ›Ehrensessel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tito dagegen wird mit hellem Jubel begrüßt: gleich neben dem lieben Gott erhält er einen Ehrensessel. [Die Zeit, 18.12.1952, Nr. 51]
Bei diesen beiden Veranstaltungen wurden die Dichter, die in den Hauptwettkämpfen siegten, mit Ehrensesseln ausgezeichnet. [Clapham, John: Eisteddfod. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 23581]
Ihre breiten Ehrensessel hinter Marmortischchen und vergoldeten Papierserviettendosen nehmen dem halben Zuschauerraum die Bühnensicht. [Die Zeit, 27.12.2010 (online)]
Zitationshilfe
„Ehrensessel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ehrensessel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ehrensenator
Ehrenschändung
Ehrenschänder
Ehrenschutz
Ehrenschuld
Ehrensitz
Ehrensold
Ehrenspalier
Ehrenspiel
Ehrenspielführer