Eibenholz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Eibenholzes · Nominativ Plural: Eibenhölzer · wird selten im Plural verwendet
Aussprache [ˈaɪ̯bn̩ˌhɔlʦ]
Worttrennung Ei-ben-holz
Wortzerlegung EibeHolz

Typische Verbindungen zu ›Eibenholz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eibenholz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Eibenholz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Amerikaner Dan Graham errichtete einen Spiegelpavillon aus Edelstahl und Eibenholz.
Der Tagesspiegel, 19.04.1999
Auf seinem Schreibtisch aus Eibenholz sehe ich Fotos seiner beiden Hunde, silberne Füller und ein Bild von Michelle Pfeiffer.
Bild, 11.02.1998
Türen und Treppen sind aus Eibenholz, mechanische Belüftung in Küche und Bad, moderne Gasheizung.
Bild, 12.08.2000
Zum Jagderlebnis kommt es bei uns nicht mehr, denn niemand gelingt es, den Bogen aus Eibenholz über ein lächerliches Maß hinaus zu spannen.
Die Zeit, 31.03.1999, Nr. 14
Zitationshilfe
„Eibenholz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eibenholz>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eibenartig
eiben
Eibefruchtung
Eibe
eiapopeia
Eibennadel
Eibildung
Eibisch
Eibischtee
Eibischwurzel